ALBA eine Nummer zu gross

Der 1. Heimsieg, das war der Traum.

 

Es musste doch jetzt endlich klappen, die Jungs hatten Selbstbewusstsein in Braunschweig  getankt und Alba hatten wir auch schon vor drei Jahren mal geschlagen.  

 

Kein Ding der Unmöglichkeit also.

 

Zu Beginn gelangen auch noch einige schöne Szenen, wie der Alley-Oop auf Chad Timberlake.

 

Berlin war zunächst verwirrt, drehte dann jedoch auf und der MBC hinkte nur noch hinterher



Zum Schluss verwandelte Johannes Lange noch zwei Dreier und Timberlake verwandelte einen selten

gesehenen Reverse Dunk.


Die Niederlage konnte trotzdem nicht verhindert werden. Alba gewann verdient, allerdings sind wir  auch kein Rekordmeister.

 

 

 

 

 

 

 

 

mehr Fotos


Links:


Homepage Counter kostenlos