Oldenburg mit wenig Chancen !!!

Wohl kaum jemand hat wohl gegen Oldenburg einen Sieg erwartet, warum eigentlich nicht? Das Hinspiel in Oldenburg konnten die Wölfe für sich entscheiden.


Warum sollte das im heimischen Wolfsbau nicht erst recht möglich sein ? Das erste Viertel war noch recht ausgeglichen, doch dann zogen die Wölfe richtig los. In die Halbzeit ging's mit einer komfortablen Führung von 48: 33.

Immer wieder stand die Frage im Raum, was in der zweiten Halbzeit passiert? Schaffen die Wölfe die Sensation? Nach dem dritten Viertel betrug die Führung bereits 78: 59.


Und die Wölfe haben die Sensation tatsächlich geschafft. Angeführt von einem überragenden Angelo Caloiaro gewannen die Weissenfelser Wölfe mit 99: 87.


 

 

 

 

 

mehr Foto´s ....


Links:


Homepage Counter kostenlos